Datenschutz

Datenschutzhinweise / Datenschutzerklärung

I. Auf einen Blick

1. – Allgemein

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten verfahren, wenn Sie unsere Websites besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

2. – Erfassung auf unseren Websites

a. – Verantwortliche Stelle

Die Datenverarbeitung erfolgt durch den Websitebetreiber. Die Kontaktdaten können dem Impressum entnommen werden.

b. – Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden erhoben dadurch, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um diejenigen Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular oder unser Auftragsformular zur Ehescheidung eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch unserer Websites durch unsere IT-Systeme erfasst. Dabei handelt es sich vor allem um technische Daten (z. B. verwendeter Internetbrowser, Betriebssystem und Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung der Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Websites betreten.

Ansonsten ist die Nutzung unserer Websites üblicherweise ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich.

c. – Nutzung der Daten

Die so gewonnenen Daten werden erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Informationen auf unseren Websites zu gewährleisten. Auch können die Daten zur Analyse des Nutzerverhaltens verwendet werden.

Beim Besuch unserer Websites kann eine statistische Auswertung des Surfverhaltens erfolgen. Dies geschieht durch sog. Cookies und durch Analyseprogramme. Diese Analyse erfolgt in der Regel anonym und kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Ein Widerspruch gegen die Analyse sowie eine Verhinderung durch Nichtbenutzung bestimmter Tools ist möglich. Detaillierte Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

d. – Ihre Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck der bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben ferner das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung der Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter den im Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten an unsere Kanzlei wenden. Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

II. Datenschutzhinweise

1. – Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

a. – Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln diese Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Mit der Nutzung unserer Websites werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Dies sind solche Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. In dieser Erklärung wird Ihnen erläutert, welche Daten erhoben und wie diese genutzt werden sowie wie und zu welchem Zweck dies geschieht.

Wir möchten darauf hinweisen, dass eine Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail oder über Kontaktformulare) stets Sicherheitsrisiken in sich bergen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff von Unbefugten kann nicht gewährleistet werden.

b. – verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für unsere Websites ist

Rechtsanwältin
Grit Sänger
Bölschestraße 46
12587 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 88 68 14 90
Fax: +49 (0) 30 / 88 68 14 64
Mail: info@kanzlei-saenger.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und die Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

c. – Widerruf erteilter Einwilligungen

Die Mehrzahl der Datenverarbeitungsvorgänge ist nur mit Ihrer Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an die verantwortliche Stelle. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt von dem erklärten Widerruf unberührt.

d. – Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht einem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Diese ist in datenschutzrechtlichen Fragen der Datenschutzbeauftragte des jeweiligen Bundeslandes, in dem die verantwortliche Stelle ihren Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie der Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

e. – Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, diejenigen Daten, die wir auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrages automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

f. – SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Websites nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. Anfragen zu Mandatsverhältnissen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine so verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Wenn eine entsprechende Verschlüsselung verwendet wird, können die Daten, die Sie uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

g. – Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zu diesem Thema können Sie sich jederzeit unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

2. – Datenerfassung auf unseren Websites

a. – Cookies

Unsere Websites verwenden sog. Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an, sondern dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die von Ihrem Browser gespeichert werden.

Die sog. „Session Cookies“ werden nach dem Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf dem jeweiligen Endgerät gespeichert bis diese von Ihnen gelöscht werden. Diese Cookies ermöglichen uns, Ihren Browser bei einem nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben oder die Annahme für bestimmte Fälle oder insgesamt ausschließen oder die gespeicherten Cookies beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Websites eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von 
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Soweit andere Cookies (z. B. solche zur Analyse des Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese gesondert in unserer Datenschutzerklärung behandelt.

b. – Server-Log-Files

Wir erheben und speichern automatisch Informationen in sog. Server-Log-Files, die von Ihrem Browser automatisch an uns übermittelt werden. Es handelt sich dabei um

– Browsertyp und -version,
– verwendetes Betriebssystem,
– Referrer-URL,
– Hostname des zugreifenden Rechners,
– Uhrzeit der Serveranfrage,
– IP-Adresse.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Grundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Zweck der Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen.

c. – Kontaktformular / Auftragsformular

Wenn Sie uns mit dem bereitgehaltenen Kontaktformular oder unserem Online-Auftragsformular zur Ehescheidung Anfragen übermitteln, werden Ihre Angaben darin inklusive der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Rückfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der angegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung; Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns aus. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt hiervon unberührt.

Die von Ihnen angegebenen Daten bleiben bei uns gespeichert, bis wir zur Löschung aufgefordert werden, Sie die erteilte Einwilligung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfallen ist. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen aus dem anwaltlichen Berufsrecht oder aufgrund steuerrechtlicher Vorschriften – bleiben hiervon unberührt.

3. – Social Media

a. – Facebook

Auf unseren Seiten sind Plugins von Facebook (Anbieter: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, 
CA 94025, USA) integriert. Diese erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem sog. „Like-Button (Gefällt mir)“. Eine Übersicht finden Sie unter

https://developers.facebook.com/docs/plugins

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Websites besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ anklicken während Sie mit Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Websites Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir haben als Anbieter der Seiten allerdings keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter

https://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Websites Ihrem Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus, bevor Sie unsere Websites besuchen.

b. – Twitter

Auf unseren Websites sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, angeboten. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchen Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekanntgegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter haben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter

https://twitter.com/privacy

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Kontoeinstellungen unter

https://twitter.com/account/settings

ändern.

4. – Analyse-Tools und Werbung

a. – Google Analytics

aa. – Dienstbeschreibung

Unsere Websites nutzen Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies”. Dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Websites durch Sie ermöglichen. Die so erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Websites werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben als Websitebetreiber ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl Webangebot, als auch Werbung zu optimieren.

bb. – IP-Anonymisierung

Wir haben auf unseren Websites die Funktion der IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des EWR vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wir die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

cc. – Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen unserer Websites vollumfänglich nutzen können. Sie können ferner die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung der Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterlasen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

dd. – Widerspruch gegen die Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen unserer Websites verhindert: [LINK].

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?dl=de

ee. – Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics um.

ff. – demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Websites nutzen die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher beinhalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt dd.) dargestellt generell untersagen.

b. – Google reCAPTCHA

Wir nutzen Google reCAPTCHA (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Mit „reCAPTCHA” soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert „reCAPTCHA“ das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Besucher die Website betritt. Zur Analyse wertet „reCAPTCHA“ verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Besuchers oder getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die „reCAPTCHA“-Analysen verlaufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor Spam zu schützen.

Weitere Informationen zu „reCAPTCHA“ sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter folgenden Links:

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy
https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html

c. – Google Web Fonts

Unsere Websites nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sog. Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Website lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in den Cache Ihres Browsers, um Texte und Schriftarten korrekt darzustellen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Websites aufgerufen wurden. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Onlineangebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse dar; 
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschriftart von Ihrem Computer erzeugt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter

https://developers.google.com/fonts/faq

und in der Datenschutzerklärung von Google unter

https://www.google.com/policies/privacy

d. – Google Maps

Unsere Websites nutzen über eine API den Kartendienst von Google Maps. Anbieter ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Onlineangebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

5. – Newsletter

Wenn Sie den auf unseren Websites angebotenen Newsletter beziehen wollen, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche bei uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten werden ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Verarbeitung der im Anmeldeformular angegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung; Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand können Sie jederzeit widerrufen, etwa über einen Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt davon unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs angegebenen Daten werden bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und anschließend gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken gespeichert wurden (z. B. etwa für geschützte Mandantenbereiche) bleiben hiervon unberührt.

III. Ergänzende Datenschutzhinweise für Mandanten

1. – Datenerhebung

Wenn Sie uns mandatieren, so erheben wir ferner

– Anrede, Titel, Vorname, Nachname,

– Geburtsdatum und Geburtsort,

– Ihre aktuelle Anschrift,

– Ihre Telefonnummern,

– Ihre E-Mail-Adresse und

– weitere für die Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte notwendige Daten im Rahmen des Mandates, so etwa in der Regel Ihre Bankverbindung für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs.

Die Erhebung erfolgt

– um Sie als unseren Mandanten identifizieren zu können,

– um Sie angemessen anwaltlich beraten und vertreten zu können,

– zur Führung der Korrespondenz mit Ihnen,

– zur Rechnungsstellung und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs im Rahmen des Mandates und

– zur Abwicklung von eventuellen Haftungsansprüchen gegen uns sowie zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie, so etwa die Beitreibung ausstehender Honorarforderungen.

Die Datenverarbeitung erfolgt nur auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Mandates und für die beiderseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsvertrag erforderlich.

Die für die Mandatierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten für Rechtsanwälte – derzeit sechs Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Mandat beendet wurde – gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten – bspw. aus HGB, StGB und AO – zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

2. – Weitergabe an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet zu anderen als folgenden Zwecken nicht statt:

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Mandatsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an den Verfahrensgegner und dessen Vertreter und beteiligte Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherer sowie Gerichte und andere öffentliche Behörden zum Zwecke der Korrespondenz sowie zur Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Das Anwaltsgeheimnis bleibt davon unberührt. Soweit es sich um Daten handelt, die dem Anwaltsgeheimnis unterliegen, erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur in Absprache mit Ihnen.

3. – Betroffenenrechte

Sie haben das Recht

– gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

– gem. Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

– gem. Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

– gem. Art 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

– gem. Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

– gem. Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

– gem. Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

4. – Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen gem. 
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von diesem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an unsere E-Mail-Adresse info@kanzlei-saenger.com.

5. – Einwilligungserklärung

Sofern Sie uns über unsere Websites mit Ihrer Beratung oder der Vertretung Ihrer rechtlichen Interessen beauftragen und uns zu diesem Zweck personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, willigen Sie in die zuvor beschriebene Nutzung, Verarbeitung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ein.

Eine Kenntnisnahme von E-Mail-Nachrichten durch Dritte während des Übermittlungsvorgangs sowie auf den Servern der beteiligten Telekommunikationsdienstleister ist nicht ausgeschlossen. Sollten Sie die ausschließlich verschlüsselte Kommunikation per E-Mail wünschen, so können Sie uns dies jederzeit mitteilen. Es steht uns jedoch frei, anstelle der verschlüsselten Kommunikation per E-Mail dann einen anderen Übermittlungsweg, insbesondere vor allem ausschließlich per Post, zu wählen.

Stand dieser Erklärung: 12.09.2018